In Osterlaune


Bereits die Qualifikation bot einiges an Spektakel. Lewis Hamilton, in der Rolle des niederländischen Camping Touristen, sorgte mit seiner Bummelfahrt bereits im Qualifying für einen typischen Osterstau.

Der Sonntag startete mit einem kleinen Aufreger. Verstappen, der nach dem Donut-Gate (Die F1-Redaktion berichtete) heftig von der Presse kritisiert wurde, zeigte sich während der Einführungsrunde von seiner lernresistenten Seite.

Entgegen der öffentlichen Meinung vernimmt man aus seinem Umfeld, dass es sich keinesfalls um ein Versehen gehandelt haben soll. Jos Verstappen erklärt: “Es war geplant, ein neues Prozedere um die Temperatur der Reifen in das optimale Arbeitsfenster zu bekommen. Wir gehen davon aus, dass die Technik bald von der Konkurenz kopiert wird.”

Das 1000. Rennen der Formel 1 Geschichte ging wie bereits angekündigt mit überschaubarem Spektakel über die Bühne. Kurz und knapp; Ferrari zieht Leclerc die Ohren lang und verhilft Mercedes so zum dritten Doppelsieg dieser noch jungen Saison.

To be continued…



Schreibe einen Kommentar

82 − = 77

Menü schließen