In eigener Sache

Nach einem für China verhältnissmässig erreignisarmen Rennen hat sich die Redaktion lange schwer getan mit den neuen Beiträgen für die bei den Fans beliebte und von der Weltpresse gefeierte News-Kolumne.

Als der Druck der zahlreichen Leserschaft schliesslich immer grösser wurde, sah man sich gezwungen der Untätigkeit ein Ende zu setzen. Unter der Einnahme von kreativitätssteigernden Substanzen und ein einigen schlaflosen Nächten entstand der Artikel “In Osterlaune”.

Schreibe einen Kommentar

6 + 1 =

Menü schließen